Yachtcharter Bretagne

  • My Yacht & Charter AG  –  Theaterstrasse 12  –  CH-8001 Zürich  –  Tel: +41 44 300 35 35  –  info@mycharter.ch

Yachtcharter Bretagne

Yachtcharter Bretagne: allgemeine Revierinformationen für Jachtcharter und crewed charter in der bretagne - Hier erfahren Sie mehr über Lage, Geschichte, Wirtschaft von der Bretgane sowie Wissenswertes und Sehenswürdigkeiten von der Bretgane. Sie erhalten Infos zu segeln in der bretagne wie Wind & Wetter sowie Gezeiten. Ferner finden Sie Törn-Infos sowie Preislisten und eine Bildergalerie zu Ihrem Törn an der Bretagne.

Das Gebiet Yachtcharter Bretagne befindet im Westen Frankreichs. Die Küste ersträkt sich vom Ärmelkanal über die Atlantikküste bis zur Biskaya.

Informationen Törn Bretagne

Lage

 

Die Bretagne im äussersten Westen Frankreichs ragt weit in den Atlantik, die Nordküste liegt am Ärmelkanal, die Westküste an der Keltischen See und die Südküste an der Biskaya. Sie ruht auf uraltem Gestein, vor 300 Millionen Jahren im Karbon aufgefaltet und ist teilweise als zerklüftete Steilküste ausgebildet. Mit einer Länge von rund 2'730 km und knapp 800 vorgelagerten Inseln und Eilanden macht die Region einen Drittel der französischen Küstenlinie aus. Die bretonische Landschaft ist flach bis hügelig, überzogen von zwei etwa parallel verlaufenden und stark erodierten Gebirgszügen, wobei die Monts d'Arrée mit Roc'h Ruz (385 m) die Wasserscheide bilden. Eine zauberhafte Kulisse mit türkisfarbenem Meer, felsigem Ufer, von Ginster bewachsenen Pfaden und feinsandigen Buchten erwartet den Besucher, Blumen leuchten überall in den Gärten. Das besondere Licht, diskant und klar, lässt die Farben leuchten und bezaubert jeden, der sich die Zeit nimmt, die Szenerie zu betrachten, so wie es die Künstler um Paul Gauguin fasziniert hat.

 

Geschichte

 

Die Bretagne ist bereits seit der Steinzeit besiedelt, wie Werkzeugfunde und alte Feuerstellen belegen, während die im Neolithikum verbreitete Megalithkultur in Form von Dolmen, Tumuli und Menhire ihre Spuren hinterlassen hat. Später etablieren sich keltische Stämme, bis Caesar Gallien erobert und in das Römische Reich integriert. Nach dessen Niedergang wandern Waliser ein, zu ihnen gesellen sich aus dem Süden Grossbritanniens vertriebene Inselkelten, auf deren Sprache das

Bretonische zurückgeht. Verschiedene Lokalfürsten beherrschen zu dieser Zeit das Gebiet, das durch Karl den Grossen mit mässigem Erfolg unterworfen wird.

 

Wirtschaft

 

Dank der zentralen Lage zwischen Spanien, England und Holland gedeiht der Umsatz von Gütern wie Wein aus Bordeaux, Salz aus Guérande, Butter, Fisch, Fleisch oder Textilien. Ihre Blütezeit erlebt die Region als weitgehend selbständiges Herzogtum der Bretagne, das von 939 bis 1547 Bestand hat. Mit der Einheirat von Anne de Bretagne in das französische Königshaus kommt ihr nunmehr eine maritime Bedeutung zu, Brest avanciert zum bedeutendsten Kriegshafen, Saint-Malo und Nantes entsenden Fischereiflotten bis nach Island und Neufundland, Lorient ist Heimathafen der Französischen Ostindienkompanie. In die andauernden Konflikte mit England hineingezogen, werden fast alle bretonischen Inseln zeitweise von den Briten besetzt, Häfen blockiert, Schiffe gekapert oder versenkt mit dem Ziel, jeglichen Handel zu unterbinden, was den allmählichen Niedergang einläutet. Die konservative und vor allem im Inneren rückständige Bretagne verkommt zum Armenhaus der Nation. Ab 1960 sieht sich die Zentralregierung in Paris veranlasst, in die Entwicklung und Industrialisierung der Randregion zu investieren, die wirtschaftlich nach wie vor zu den strukturell schwächeren Landesteilen gehört, mit Viehhaltung, Milchproduktion, Gemüse- und Früchteanbau. An der Küste spielt traditionell der Fischfang sowie die Austern- und Muschelzucht eine wichtige Rolle, ergänzt durch den aufblühenden Sommertourismus.

 

Wissenswertes und Sehenswürdigkeiten

 

In der Bretagne ist das Meer nie weit weg - das Land auch nicht, die Gegend lebt vom Aufeinandertreffen dieser beiden Elemente. Auf Bretonisch bezeichnet Armor das Land am Meer, eine maritime Zone, die nicht allein den Küstenstreifen umfasst, sondern auch die Inseln und die Wattgebiete, es ist das Leben mit dem Wasser und seinen Kräften. Mit Argoat ist das Land am Wald, die innere Bretagne gemeint, bis ins Mittelalter von riesigen Buchen- und Eichenwäldern bedeckt, wie noch bei Huelgoat und Paimpont vorhanden, es ist das bäuerliche Landleben. Armor und Argoat sind keine Gegensätze, sondern sich ergänzende und eng miteinander verwobene Lebensräume, wo Felder bis ans Ufer kultiviert und Salzwiesen beweidet werden, das Meer mit der Flut bis weit ins Land hinein drängt.

Die Bretagne ist ausserdem tief im christlichen Glauben und in der keltischen Mystik verwurzelt. Im Mittelalter hatte man zur Vergebung der Sünden mindestens einmal im Leben den Tro Breiz zurückzulegen, auch Pardon genannt, notfalls nach dem Tod im Sarg. Die Pilgerrunde dauerte einen Monat und führte über rund 600 km Fussmarsch zu den Kathedralen der sieben bretonischen Gründerheiligen. Das Übernatürliche findet seinen heidnischen Ausdruck in Legenden und mythologischen Fabelgestalten, so soll der Zauberer Merlin im sagenhaften Wald von Brocéliande gelebt haben. Feen und Korrigans, zwerghafte Geister, seien in Grotten, auf der Heide, bei Brunnen und bemoosten Quellen anzutreffen. Nachts kämen Morgans, vom Meer geborene Wesen, im Mondlicht ans Ufer, um Ouessant und der Ile de Sein gäbe es Sirenen, die Seeleute bezirzen und auf den Meeresgrund entführen, während in der Bucht von Douarnenez an klaren windstillen Tagen das Glockengeläut einer versunkenen Stadt zu hören sei, die bei Sonnenaufgang aus den Fluten auftaucht.

 

 

.

 

Zurück zum Menu Yachtcharter Frankreich

 

Wir danken ATOUT FRANCE, Guernsey Tourism und Jersey Tourism  für die Wertvolle Unterstützung bei der Herstellung der Information Yachtcharter Bertagne.

Bilder Bretagne von Rolf Krapf – ATOUT FRANCE – Guernsey Tourism  – Jersey Tourism

  • Editorial

    Rolf Krapf - MyCharter

    Besuchen Sie uns an der SuisseNautic bis Sonntag 24.02.2019 – Halle 3.2 Stand C 03

     

    Liebe Motorbootfahrer
    Liebe Segler

    Wir freuen uns – zum 10 jährigen Jubiläum – Sie bei uns an Bord  ganz herzlich zu begrüssen!

    Wir entführen Sie dieses Jahr nach Tahiti (Französische Gesellschaftsinseln) – zu den Perlen des Pazifiks – und nach Sizilien auf den Spuren von Odysseus und zu den Ägadischen Inseln.

    Für die Reviere Kroatien, Griechenland und Türkei finden Sie bei uns Kontingente auf neuere Yachten, welche exklusiv über unserer Firma sofort buchbar sind. 

    Die my yacht & charter AG ist die erste unabhängige Schweizer Charteragentur,
    die für ihre Kunden das
    Meilenprogramm my nautical miles führt und Ihnen als Skipper Ihre Törnvorbereitung mit der praktischen Planungshilfe von my charter™ erleichtert.

    Bei uns finden Sie:
    – sorgfältig ausgesuchte
    Segelyachten und Power Boat, Flussboote sowie Kabinencharter

    – transparente und vergleichbare Angebote, die Ihre Auswahl wesentlich vereinfachen

    Fairness ist unser oberstes Gebot, bei der Beratung wie bei den Preisen, nach dem Motto: my charter™ – Ihr Fairmittler™.

    Auch dieses Jahr haben wir für alle Nautikbegeisterten ein „Bonus Package zusammengestellt. Somit bringt Ihnen unser Meilenprogramm noch mehr Vorteile!

    Kunden, die das Besondere suchen, bieten wir Eigner-Yachten – um gehoben und komfortabel unterwegs zu sein – oder Performance-Yachten – für die sportliche Heraus-forderung oder ideal bei schwachwindige Reviere, um noch zügiger voranzukommen.

    Für Motorboot-Begeisterte führen wir ein Power Boat  Programm. Im Mittelmeer in Kroatien und in Übersee auf den Bahamas ideale Motor und Power Boat Destinationen. 

    Das Herz von my charter schlägt für den Yachtsport. Deshalb haben wir im 2016 wieder diverse Regatten gefördert. Dank Ihrer Buchung und unserem Enthusiasmus unterstützen wir gemeinsam den Segelsport!

    Egal, wohin Sie mit uns fahren: Ein Yachtcharter ist und bleibt eine unvergesslich schöne Erinnerung!

    Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf, um Ihnen bei Ihren Ferienvorhaben beratend zur Seite zu stehen.

    Mit freundlichen Grüssen
    Ihr Rolf Krapf

    my charter™ – unser Know-how für Ihren Törngenuss

     

    Reisegarantiefonds

    Pauschalreisen mit dem Sicherheits-Plus

    Logo des Schweizer Reise-Verband

     

     

     

    P.-S. Abonnieren Sie unsere Newsletter, damit Sie immer auf den neuesten Wissensstand über Segelyacht, Motorboot oder Flussboot Yachtcharter sind!